Hörspiel-Blog

Noch ein Versuch

  • Image
  • 0

Nach dem ersten Gehversuch bei dem Bau eines Mikrofon-Schirms, lies mir das Thema keine Ruhe. Da muss doch noch mehr gehen? Das tut es auch. Das Zauberwort lautet MDF-Platte! Eine recht elastischen Holzplatte die unter Einfluss von Feuchtigkeit formbar gemacht werden kann. Also wurde kurzer Hand ein Mülleimer als Formgeber missbraucht, die Platte immer wieder befeuchtet und mit einem Spanngurt stückweise enger um den Eimer gespannt und trocknen lassen. Nach einem halben Tag der Befeuchtung und Trocknung war das Ergebnis durchaus akzeptabel. Vorteil: Man kann die Krümmung selbst bestimmen.

Im zweiten Schritt habe ich die Schaumstoffplatte (ebenfalls 3cm dick) mit schwarzem Leinen umwickelt und festgeklebt. Für die Haltbarkeit, der Textilkleber hält leider weniger gut auf Schaumstoff, habe ich zusätzlich die Kanten mit Garn fest genäht. Selbstredend hätte man den Stoff direkt formschön an den Schaustoff nähen können, aber es erwies sich als äußerst schwierig sich durch den Stoff und den Schaustoff zu kämpfen. Daher die kleine Mogelpackung.

Im letzten Schritt wurde der Eigenbau des Absorbers einfach auf die MDF-Platte geklebt. Damit der Kleber auch hält, habe ich zur Sicherheit den Schirm ein letztes Mal um die Mülltonne gebunden und ein halbe Stunde unter Druck trocken lassen. Sicher ist sicher.

Klanglich ist das Ergebnis anders (besser ist schwer zu beurteilen) als der vorherige Versuch. Der Mikrofon-Schirm nimmt deutlichen Einfluss auf die Stimmaufnahme. Die Aufnahme klingt etwas trockener und betont mehr den Bassbereich. Je nachdem wie man das Mikrofon vor dem Schirm postiert, klingt die Aufnahme etwas dumpf. Hier müsste man noch etwas mehr ausprobieren. Der Bau hat insgesamt mit MDF-Platte, Leinen, Kleber und Schaustoff ca. 25 Euro gekostet.

Tags:

Show Comments (0)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Bitte unbedingt lesen: Datenschutz. Impressum

Zurück